Sie sind hier

Frühlingslauf mit Achim

Frühlingslauf mit Achim - (Foto: © Wolfgang Gabel / LFV Schutterwald)

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte

Nach dem Halbmarathon am Sonntag sollte es heute - im Rahmen der geplanten Regeneration - lediglich ein lockerer, mittellanger Lauf werden. Zufällig erfuhr ich gestern vom "Frühlingslauf mit Achim", einem lockeren Lauf über ungefähr 14 Kilometer, ohne Zeitnahme und Wertung. Spontan entschloss ich mich teilzunehmen.

Zusammen mit etwa 60 Läuferinnen und Läufern aller Altersklassen ging es auf einer anspruchsvollen aber abwechslungsreichen Strecke - auf der wieder mal einige Höhenmeter gesammelt werden durften - durch den Bellenwald. Ungefähr nach der Hälfte der Strecke war am Ende einer etwas längeren Steigung (1,6 Kilometer) eine kleine Verpflegungsstation aufgebaut, von der wir natürlich regen Gebrauch machten. Hier bekam ich dann auch das schönste Kompliment seit langem: "Nicht schlecht, wie Du eben die Steigung hoch bist - bei Deinem Gewicht...", sprach mich einer der Teilnehmer an. Hach, das ging runter wie Öl. Okay. Wahrscheinlich wäre jede einzelne der anwesenden Frauen, wäre sie der Adressat dieses "Kompliments" gewesen, ohne Umschweife in den Wald gegangen, hätte sich dort einen handlichen Knüppel gesucht und damit umgehend eine meinungsbildende Maßnahme durchgeführt. Aber Männer ticken da eben etwas anders...

Die zweite Streckenhälfte führte dann weiter bergauf, bergab, teilweise über schmale Singletrails und gespickt mit herrlichen Aussichten ins Kinzigtal zurück zum Ausgangspunkt am Sportplatz in Zunsweier. Alles in allem ein sehr schöner Lauf über ungefähr 13 Kilometer, nicht ganz so regenerativ wie ursprünglich geplant, aber dafür kurzweilig und abwechslungsreich. War mal was anderes...

Bildquelle: © Wolfgang Gabel / LFV Schutterwald