Sie sind hier

Streak-Running

Streak Runner ist eine Bezeichnung für Läufer, die täglich laufen.

Nach den Regeln der amerikanischen Streak-Running-Vereinigung (USRSA, United States Running Streak Association), die weltweit anerkannt werden, gelten für einen Streak, also eine Serie täglicher Läufe, folgende Bedingungen:
Jeden Tag wird

  • zwischen 0 und 24 Uhr
  • mindestens 1 zusammenhängende Meile (entspricht ca. 1,6 km)
  • ohne technische Hilfsmittel (ausgenommen sind Prothesen) oder die Unterstützung fremder Personen

gelaufen und die Serie entsprechend dokumentiert.

(Quelle: Wikipedia)

Das Ende kam über Nacht

Jetzt habe ich wirklich fertig!

Am letzten Dienstag habe ich meinen letzten Lauf in meinem ersten Streak gemacht. Zu dem Zeitpunkt wusste ich allerdings noch nichts davon, dass es der letzte Lauf sein würde. Er war es aber, und darüber bin ich auch ein klein wenig traurig.

Am Mittwoch bin ich nicht gelaufen.

Ich habe fertig

365 Tage Täglichlaufen

Seit dem 1. Januar 2014 sind nun ziemlich genau 365 Tage vergangen. Ein Jahr, in dem ich mir Tag für Tag aufs Neue die immer wiederkehrenden selben quälenden Fragen stellen musste:

  1. Was zieh ich an?
  2. Welche Strecke laufe ich?
  3. Warum mach ich den Quatsch überhaupt?

Frage Nummer eins lässt sich in aller Regel durch einen Blick aus dem Fenster und/oder aufs Thermometer beantworten.

Atemlos durch die Nacht

Einhundert Tage täglich Laufen

Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt , dass ich mal 100 Tage in Folge laufen werde, ich hätte ihn kopfschüttelnd angeschaut und gesagt: "Ja klar! Arzt kommt gleich. Jacke bringt er mit."
Wenn mich heute jemand fragt, wie oft ich denn in der Woche laufe, und ich antworte "Täglich", dann habe ich manchmal das Gefühl, der- oder diejenige denkt gerade: "Ja klar! Arzt kommt gleich. Jacke bringt er mit."

Fuffzich durch!

Pause am Rhein

Fünfzig Tage täglich Laufen

Am 1. Januar habe ich meinen Streak begonnen. Jetzt ist der erste kleine Meilenstein erreicht: die ersten fünfzig Tage sind vorbei. Hurra, hurra, hurra!

Ein Tag ohne Laufen ist wie ein Tag ohne Sonnenschein

Die Sonne - Quelle: Wikipedia

Mein erster Monat als Täglichläufer

Der Januar ist gelaufen - im wahrsten Sinne des Wortes. Vom ersten bis zum 31. Januar bin ich an insgesamt 31 Tagen gelaufen.

Warum?

Weil der Januar nunmal nicht mehr Tage hat.

Warum noch?

Weil ich es kann!

Und täglich grüßt das Murmeltier

Murmeltier - Quelle: By Jon Sullivan (PDPhoto.org) [Public domain], via Wikimedia Commons

Mein erster Streak

Die Herausforderung Streak-Running, also jeden Tag zu laufen, fasziniert mich schon länger. Seit bereits über einem Jahr, und mehr oder weniger regelmäßig verfolge ich den Streak von Lutz B., der mittlerweile über 16.000 Kilometer mit Täglichlaufen zurückgelegt hat. Und damit gehört er in den Streak-Runner Kreisen noch zu den Anfängern. Sind schon verrückte Leute...

Grund genug also, es selbst auch einmal auszuprobieren. Mal sehen, wie lange ich es durchhalte.

Subscribe to RSS - Streak-Running