Sie sind hier

Weblog von steffen

Das Ende kam über Nacht

Jetzt habe ich wirklich fertig!

Am letzten Dienstag habe ich meinen letzten Lauf in meinem ersten Streak gemacht. Zu dem Zeitpunkt wusste ich allerdings noch nichts davon, dass es der letzte Lauf sein würde. Er war es aber, und darüber bin ich auch ein klein wenig traurig.

Am Mittwoch bin ich nicht gelaufen.

Ich habe fertig

365 Tage Täglichlaufen

Seit dem 1. Januar 2014 sind nun ziemlich genau 365 Tage vergangen. Ein Jahr, in dem ich mir Tag für Tag aufs Neue die immer wiederkehrenden selben quälenden Fragen stellen musste:

  1. Was zieh ich an?
  2. Welche Strecke laufe ich?
  3. Warum mach ich den Quatsch überhaupt?

Frage Nummer eins lässt sich in aller Regel durch einen Blick aus dem Fenster und/oder aufs Thermometer beantworten.

Led Lenser SEO 7 R

Led Lenser SEO 7 R - © Steffen Mehlich

Mein mobiler FLAK-Scheinwerfer

Leider hat sich der Schalter meiner geliebten Energizer-Stirnlampe vor einiger Zeit dazu entschlossen, nur noch dann zu funktionieren, wenn er wollte, und nicht mehr dann, wenn er sollte. Schon blöd, wenn man draufdrückt und es kommt kein Licht raus. Im Dunkeln. Im Wald. Im Revier der Wildsau.

Also musste schleunigst Ersatz her.

2006 - ein Altweibersommermärchen

2000 Kilometer (CC-BY-SA-2.0-de)

2000 km-Marke überschritten

Nein, die 2006 aus der Überschrift ist keine Jahreszahl, sondern mein aktueller Kilometerstand für das laufende Jahr. Es soll ja Leute geben, die sowas in einem Monat schaffen. Ich habe dafür etwas länger gebraucht, nämlich 268 Tage.

Mut zur Blutgrätsche

Adidas 11 Nova

Mein erstes Fußballturnier

"Mach doch mit. Wir brauchen dringend noch ein paar Spieler."
"Ich hab das letzte mal beim Bund gespielt, das ist über zwanzig Jahre her."
"Egal, es geht doch nur um den Spaß."
"Na gut..."

So oder so ähnlich verlief ein Gespräch, das aus mir den neuen Stern am Fußballhimmel (AH) machen sollte. Kollege Hans suchte händeringend nach Mitspielern, um für unsere Firma beim konzernweiten Fußballturnier eine eigene Mannschaft zusammen zu bekommen.

Skechers GOrun Ultra

Skechers GOrun Ultra

Häuptling dicke Sohle

Meine neueste Errungenschaft: Der Skechers GOrun Ultra
Der wohl größte Unterschied zum GOrun Ride 2 aus gleichem Hause, ist die wahnsinnig dicke Sohle. Bereits beim ersten Anprobieren im Laden wurde mir schonungslos vor Augen geführt, dass ich nicht schwindelfrei bin - so hoch steht man in dem Schuh. Der krasse Gegensatz zu oben genanntem Schwestermodell bzw. zum Nike Free. Das Laufen in den Dingern gerät so zu einer entzückend watteweichen Veranstaltung.

Ortenauer Laufnacht 2014

Ortenauer Laufnacht 2014 (Foto: © Running Team Ortenau)

Mein Laufbericht von der Ortenauer Laufnacht in Willstätt-Sand

Nachdem ich mit Erschrecken festgestellt habe, dass es mit meiner Teilnahme am diesjährigen Hoch3-Firmenlauf in Offenburg auf Grund einer Terminüberschneidung nichts werden würde, musste kurzfristig eine Ersatzveranstaltung her. Fündig wurde ich in Willstätt-Sand, wo das Running Team Ortenau die 1. Ortenauer Laufnacht veranstaltete. Ein gemütlicher After-Work Lauf über 10 Kilometer sollte es werden. So der Plan.

Seiten

Subscribe to RSS – Weblog von steffen