Wenn der Vater mit dem Sohne

Kalenji Eliofeet Kinder

Kinder brauchen Liebe. Und Laufschuhe!

Nachdem mich mein Sohn Moritz am letzten Sonntag zum ersten mal bei einem Sonntagsläufchen begleitete - langsam und mit vielen Gehpausen hat er immerhin 4 Kilometer durchgehalten - hat er den Wunsch geäußert, eigene Laufschuhe zu bekommen. Am besten - so seine Vorstellung - welche mit Raketenantrieb.
Deshalb haben wir den Gold-Weihrauch-Myrrhe-Tag am Montag genutzt und sind in aller Frühe ins nahegelegene Frankreich gefahren, um mal bei Decathlon nach Kinderlaufschuhen zu schauen.

Und täglich grüßt das Murmeltier

Murmeltier - Quelle: By Jon Sullivan (PDPhoto.org) [Public domain], via Wikimedia Commons

Mein erster Streak

Die Herausforderung Streak-Running, also jeden Tag zu laufen, fasziniert mich schon länger. Seit bereits über einem Jahr, und mehr oder weniger regelmäßig verfolge ich den Streak von Lutz B., der mittlerweile über 16.000 Kilometer mit Täglichlaufen zurückgelegt hat. Und damit gehört er in den Streak-Runner Kreisen noch zu den Anfängern. Sind schon verrückte Leute...

Grund genug also, es selbst auch einmal auszuprobieren. Mal sehen, wie lange ich es durchhalte.

Skechers GOrun Ride 2 Nite Owl

Skechers GOrun Ride 2 Nite Owl

Es werde Licht!

Sowas hab ich mir schon immer gewünscht: Schuhe, die leuchten. Man muss sie nur für eine gewisse Zeit einer starken Lichtquelle aussetzen, und schon erhellen sie jeden Schritt im Dunkeln. Genau das richtige Gimmick, für einen Nachtläufer wie mich.

Das Ende ist nah!

Das Ende ist nah! Das Ende einer Laufpause. Hurra!

Dem aufmerksamen Leser ist es sicherlich nicht entgangen, dass es auf dieser Webseite in der letzten Zeit reichlich still geworden ist. Und das kam so:

Hoch3-Firmenlauf 2013 in Offenburg

Hoch3-Firmenlauf Offenburg 2013

Mein Laufbericht vom Hoch3-Firmenlauf 2013 in Offenburg

Rechtzeitig zum diesjährigen Firmenlauf in Offenburg, zeigten sich bei mir erneut Anzeichen des fortschreitenden körperlichen Verfalls: ich hab Rücken! Genauer gesagt unterer Rücken. Seit Dienstag morgen hat sich mein Steißbein dazu entschlossen, mich nicht mehr in Ruhe zu lassen.

Nike Air Pegasus 29 Breathe

Nike Air Pegasus 29 Breathe

Platz ist in der kleinsten Lücke

Meine Frau (allerbeste Ehefrau der Welt) hat neulich meinen Teil unseres Schuhregals neu organisiert. Sie hatte den echt genialen Einfall, jeweils einen Schuh eines Paares (und zwar den rechten) um 180° gedreht (im Volksmund "verkehrt herum") ins Regal zu stellen. So gab es Platz für sage und schreibe ein komplettes Paar Schuhe. Was lag da näher, als die entstandene Lücke mit einem neuen Paar Laufschuhe zu füllen? Und zwar mit dem Nike Air Pegasus 29 Breathe.

Mein letzter Lauf

Man wird eben nicht jünger

Heute habe ich - altersbedingt und somit nicht ganz freiwillig - meinen letzten Lauf absolviert.

Als Neunundreißigjähriger.

Bereits seit Jahresbeginn werde ich bei offiziellen Läufen der Alterklasse der Vierzigjährigen zugeordnet. Ab morgen gehöre ich auch tatsächlich zu diesem Kreis. In etwa 5-7 Jahren werde ich dann vermutlich auch körperlich und in nicht weniger als 10 Jahren gefühlt 40 werden. Aber daran verschwende ich heute noch keinen Gedanken.

Seiten

Subscribe to RuNNiNG CRaZY - Mein Laufblog RSS